10 Fakten über Spanien

Die Spanier feiern am 12. Oktober 2017 ihren Nationalfeiertag.
Zu diesem Anlass haben wir euch 10 Fakten über Spanien zusammengestellt.

Sangria: Das wohl weltbekannteste Getränk. Überall wo „Fiesta“ ist in Spanien darf es auf keinen Fall fehlen! Sangria besteht traditionell aus Rotwein, eingelegten Früchten und wird oft mit anderen Zutaten wie Orangensaft oder Brandy gemischt. Na dann Prost!

Siesta: Nicht zu verwechseln mit Fiesta :-). Siesta ist ein kurzer Schlaf. Normalerweise hält man den nach dem Mittagessen und während den wärmsten Stunden des Tages. Das hilft der Verdauung und baut die Energie für den restlichen Tag auf.

Paella: Diese Spezialität ist ein valenzianisches Gericht aus Reis. Es gibt unendlich viele diverse Rezepte für Paella. Mit Meeresfrüchten, Fleisch, Vegan, Vegetarisch, mit Bohnen, ohne Bohnen usw.. Das Original Rezept besteht aus Reis, Bohnen (Bajoqueta und Travella), Fleisch, Schnecken und saisonalen Gewürzen wie Safran und Rosmarin. Eine andere sehr beliebte aber saisonale Zutat ist die Artischocke.

Flamenco: Es gibt wohl fast keinen Erdteil auf dem der Flamenco nicht präsent ist. Dieser Tanzstil kommt aus den spanischen Regionen von Analucia, Extremadura und Murcia. Es beinhaltet Singen, Gitarre spielen, Tanzen, Töne, Hände klatschen und Fingerschnippen.

Camino de Santiago: die Pilgerrouten. Viele gehen diesen Weg, um spirituelle Reife zu finden. Es ist Tradition, dort die vergrabenen Überreste des St. James zu besuchen. Beliebt ist er auch als Wander- und Radsportroute.

Tapas/Pintxos: Diese Appetithäppchen sind zwar klein, aber haben es in sich. Genuss kommt an erster Stelle. Mit einem feinen Glas Wein oder Bier werden diese Vielfalt an Snacks serviert.

Tomatina: Ist ein Festival bei dem es ausschließlich um den Spaß geht. Es findet im Valentinischen Dorf Bunol statt. Die Teilnehmer (meist keine Spanier) werfen mit Tomaten und sind in der harmlosen Schlacht involviert. Seit 1945 wird das Festival am letzten Mittwoch im August in Bunol gefeiert.

Encierros: Ein Akt, indem man früh morgens vor dem Bullen rennt, um die Bullen von dem Hühnerhof zur Bullkampf Arena zu führen.

Horarios amplios: Die Shops und Restaurants haben verlängerte Öffnungszeiten. Die meisten Shopping Center öffnen um 09:00 Uhr und schliessen um 22:00 Uhr, es gibt aber auch viele die erst morgens um 03:00 Uhr schliessen.

Vida en la calle: Die Spanier sind gerne abends draussen. Man geht spazieren oder geniesst einfach die frische Luft. So trifft man Spanier in jedem Alter auf der Strasse.

 

Gefällt mir

Diesen Beitrag teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
Bookmark the permalink.

Comments are closed